Eine Frau, die ihr eigenes Geld hat, wird immer gewinnen!

Investieren für Frauen

Fast jeder hat wahrscheinlich schon mitbekommen dass die Anzahl der Fälle von häuslicher Gewalt während der Corona-Krise gestiegen ist. Wäre bloß die Ausgangssperre nicht gewesen, könnte man seinem Partner aus dem Weg gehen, somit hätte der eine oder andere Streit nicht stattgefunden. Auch ausser Corona-Zeiten leiden viele Frauen unter Beschimpfungen, Misshandlungen und Schlägen. Nicht alle Frauen entscheiden sich frühzeitig ihren Ehemann oder Partner zu verlassen, wenn überhaupt.

Warum trennen sich Frauen nicht einfach?

Trotz einer ganzen Reihe von psychologischen Aspekten wie emotionale Abhängigkeit, gesellschaftlicher Druck etc. spielen in vielen Fällen wirtschaftliche und existenzielle Ängste eine sehr große Rolle. Viele Frauen fürchten (und leider zurecht) eine Einschränkung ihres gewöhnlichen Lebensstandards, haben Angst vor dem Leben ohne Partner und damit verbundener Verantwortung.

Auch in gut laufenden Partnerschaften vernachlässigen die Frauen oft ihren Beruf der Familie zu Liebe. Frauen in Deutschland haben viel weniger Geld als Männer zur Verfügung – insbesondere wenn sie verheiratet sind. Man verlässt sich auf die Alimentationen vom Partner. Aber fast jede zweite Ehe wird geschieden!

Eine selbständige und emanzipierte Frau mit gesundem Selbstbewusstsein und eigenen Finanzen wird die Courage leichter und komfortabler aufbringen eine krankhafte Beziehung zu beenden, in der es ihr an Respekt und Liebe fehlt.

Daher – egal wie schön es gerade mit deinem Schatz ist, für was einen tollen Mann du ihn hälst – baue dir einen eigenen finanziellen Polster auf, sei nicht auf seine Großzügigkeit angewiesen. 

Hochs und Tiefs gehören ganz normal zum Leben. Die ganz schlimmen Ereignisse haben leider oft auch unangenehme finanzielle Folgen (Erbschaften, Jobverlust, Trennung).

Eine kluge Geldanlage insbesondere für Frauen ist extrem wichtig. Es geht nicht nur um die finanzielle Freiheit, sondern auch um die persönliche Freiheit und letztendlich um eine gerechtere Welt.

Ich möchte diesen Post mit folgendem Satz beenden „Die Liebe kommt und geht, der Hunger bleibt immer“  

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.