Xiaomi vs. Samsung vs. Apple

Overview: Xiaomi ist ein chinesisches Tech-Unternehmen und gehört zu den größten Smartphone-Herstellern der Welt. Zu Produkten zählen unter anderem auch IoT (Internet of Things) und Lifestyle-Produkte: Notebooks, Earphones, Smartwatches, Security-Cameras, Auto-Charger, Saug- und Wischroboter.

Key-Facts: Gründung von Lei Jun im 2010, IPO 2018, ISIN KYG9830T1067.

Marktanteile Smartphones weltweit 2009-2021

Aktuell ist Samsung auf Platz 1 mit 21,8% Anteil, Apple auf dem 2. Platz mit 16% und Xiaomi auf dem 3. Platz mit 14,1% Anteil. Was wir noch aus dem Bild sehen, dass die Tendenz bei Samsung in den letzten 5-6 Jahren eher konstant ist. Apple zeigt in den letzten 2 Quartals einen Abwärtstrend und Xiaomi einen leichten Zuwachs über die Jahre.

Peer-Group-Vergleich anhand der Größe

PlatzAnteil weltweitHerstellerMarket Cap. in Mrd.$Anzahl Mitarbeiter
121,8%Samsung490,89109490
216%Apple2.172,90147000
314,1%Xiaomi81,3322000

Samsung: 4,5 Mio des Martkwertes pro Mitarbeiter. Apple: 14,8 Mio pro Kopf. Xiaomi: pro Mitarbeiter sind es 3,7 Mio der Martkapitalisierung.

Von allen Drei scheint die Apple Aktie nach diesem Kriterium auf den ersten Blick am wahrscheinlichsten überbewertet zu sein.

Bewertungskennzahlen-Vergleich

Und auch hier sehen wir, dass die Apple Aktie am teuersten ist. Ein deutlich höheres KGV und Enterprise Value-Kennzahlen. Da sich der Enterprise Value aus der Marktkapitalisierung und den Gesamtschulden abzüglich Cash zusammensetzt, bedeutet das: um so höher die Kennzahl, um so höher ist die Bewertung und um so teurer ist die Aktie. Wir zahlen deutlich mehr für jeden Dollar Umsatz und Gewinn bei der Apple Aktie als bei einer Samsung Aktie oder einer Xiaomi Aktie. Für die Samsung Aktie zahlen wir aktuell nur das 1,8fache des Umsatz/Enterprise Value Verhältnisses. Für eine Apple Aktie zahlen wir bereits das 7fache des EV/Revenue Verhältnis. Ist die Firma Apple wirklich mehr als dreifache Wert im Vergleich zu einer Samsung?

Die gleichen Verhältnisse der Überbewertung zeigt das EV/EBITDA an. Bei Samsung eher bescheidene 6,7 und bei Apple 24,3 und bei einer XIAOMI zahlen wir fast das 40fache des EV/EBITDA. Die Kennzahl Buchwert ist fast bedeutungslos in diesem Vergleich. Entweder ist die Zahl bedeutungslos, da die Buchwerte bei Apple/Samsumg/Xiaomi zu einem hohen Teil in den sogenannten intangibles (immateriell) sind oder Apple ist derart überteuert, dass es die nächsten Jahre kaum Kursgewinne und eher Kursverluste in der Aktie geben wird. Die Bewertung der Aktie ist zu hoch und auch sehr gute Apple Unternehmenszahlen werden den Aktienkurs kaum noch bewegen können. Die Apple Aktie hat wenig Phantasie aber dafür viel Risiko in meinen Augen.

Bei der Kennzahl Free Cashflow zum Aktienkurs/Enterprise Value fallen alle Aktien durch. Es gibt solide Unternehmen, auch im Technologiebereich, bei denen die Aktien weniger als das10fache des Free CF zum Enterprisevalue kosten. Auch bei dieser Kennzahl wäre die Samsung Aktie zur Zeit die günstigste.

Umsatz-, Gewinn-, Wachstumsentwicklung

Aus der Tabelle sehen wir, dass Xiaomi über die letzten sechs Jahre am stärksten gewachsen ist. Das chinesische Unternehmen ist noch relativ jung, und die Basis, von der man wächst, ist noch entsprechend klein im Vergleich zu Samsung und Apple.

Peergroup-Vergleich nach Lebenszyklus-Phase

Nach Hill und Jones hat eine Industrie / Produkt gewisse Phasen in der Entwicklung. Am Anfang hat ein Start-up gute Wachstumsaussichten, wenn dessen Produkt noch kaum im Markt vertreten ist. Irgendwann ist aber der Markt gesättigt, und es gibt nicht mehr viel Potenzial weiter zu wachsen.

Life-Cycle Stage: Samsung, Apple & Xiaomi
GründungIPOLife Cycle (subjektive Meinung)
Samsung19381975Mature
Apple19761980Mature
Xiaomi20102018Growth

Beispielhaft das Unternehmen Coca Cola in den entwickelten Ländern. Coca Cola wächst im Bereich Softdrink (Coca Cola, Fanta, Sprite etc.) kaum noch und wächst z.B. durch Übernahmen von Dutzenden Mineralwassermarken und anderen Getränken. Der Markt für Softdrinks ist längst bedient und man kann keine hohe Wachstumsraten erwarten. Meiner Meinung nach ist Xiaomi ein relativ junges Unternehmen, mit beliebten und konkurrenzfähigen Produkten, im Vergleich zu den zwei oben genannten Tech-Giganten. Daher diese Wachstumszahlen. Des Weiteren kommt das Unternehmen aus einem hochbevölkerten Land wie China: die Möglichkeiten für das Wachstum sind allein auf dem heimischen Markt mit einer Bevölkerung von 1,4 Mrd Menschen bereits enorm.

Schuldensituation

Am besten aufgestellt ist Samsung: stetig über 2/3 vom Gesamtkapital. Auch in schwierigen Zeiten wird Samsung die Lage sehr gut meistern können. Apple Inc. nimmt immer mehr Schulden auf. Gerade sitzt das Unternehmen auf einem Schuldenberg von 80% der Bilanzsumme. Bei stärker steigenden Zinsen in der Zukunft wird die Schuldenlast erheblich auf zukünftige Gewinne drücken. Die Lage bei Xiaomi war sehr dramatisch vor einigen Jahren, was auch nicht verwunderlich in der Start-Up Phase ist und daher nicht unbedingt ein schlechtes Zeichen ist. Auch eine Apple war schon zweimal fast pleite und auch Samsung in den 90er Jahren kurz vor der Pleite. Was positiv ist, dass die Schulden Jahr für Jahr deutlich sanken. Aktuell weisst Xiaomi eine ausgewogene Balance von fast 50/50 Gewichtung an Eigen- und geliehenen Mitteln auf.

Politische Lage & Developed vs. Emerging Markets

USA (Apple) und Südkorea (Samsung) gehören zu den entwickelten Ländern. Das heisst, diese Märkte bieten mehr Sicherheit für den Anleger und sind mehr reguliert. Dagegen gehört Xiaomi zu den Emerging Markets und unterliegt den Regelungen der chinesischen Regierung. Meiner Meinung nach sollte man dieses Argument nicht zu hoch gewichten. Die Finanzmärkte in China im Jahr 2021 sind weit von den Märkten und Regeln im Jahr 1990 entfernt. Die Geldanlage in China ist meiner persönlichen Meinung nach fast genauso sicher wie in den USA. Wir können auch in den USA oder in Europa einer „Fake“ Firma auf den Laim gehen und überteuerte Aktien kaufen (a la Wirecard). Daran hat die Regulierung und die Regierung keine Schuld. Die Märkte in China sind sogar strenger reguliert. Ich kenne sonst kein grosses Land (in Bezug auf die Größe des Kapitalmarktes), in dem für Manager und Betrüger die Todesstrafe verhängt und vollzogen wird.

Fazit

Für mich scheint Xiaomi eine investitionswürdige Aktie zu sein. Das Unternehmen überzeugt mit Kennzahlen. In den Zeiten der Digitalisierung hat das Unternehmen auch gute Wachstumsaussichten. Die Wachstumsraten der Vergangenheit sind hervorragend. Die Produkte sind auch deutlich günstiger als von Apple und dennoch überzeugend von der Qualität.

Die Apple Aktie ist die teuerste aktuell, und das Unternehmen ist viel stärker verschuldet im Vergleich zum Wettbewerb. Auch ein höheres KGV, die Market Cap in absoluten Zahlen sind Zeichen einer Überbewertung. Die Apple Aktie ist viel stärker gestiegen als das dahinter liegende Geschäft und die echten Finanzkennzahlen des Unternehmens Apple Inc. Das reine Wachstum scheint aktuell ein Problem bei Apple Inc. zu sein. Positiv für die Apple Aktie sprechen ein sehr starker Brand und eine raffinierte Kundenbindung. Die sehr hohe Bewertung der Apple Aktie trübt leider das Gesamtbild zu stark ein für mich. Auf Sicht der nächsten 5 Jahre (Startpunkt Mai 2021) erwarte ich daher keine großen Kursgewinne in der Apple Aktie mehr und sehe eher fallende Kurse.

Die Samsung Aktie ist von allen drei in meinen Augen am solidesten. Damit meine ich, dass das Unternehmen eine lange Geschichte hat und mittlerweile sehr stark etabliert ist. Erfahrenes Unternehmen mit sehr viel Eigenkapital, immer noch ordentliches Wachstum, breite Palette an Produkten (vom Handy bis zum Kühlschrank). Das KGV ist am niedrigsten. Und eine kleine aber dennoch feine Dividendenrendite von 1,5% spricht für Samsung. Das Wachstum ist nicht so heftig wie bei Xiaomi, dafür viel mehr Stabilität in den Aktienkennzahlen und im Unternehmen selber (Produktbreite, Verschuldung, unterschiedlichste Industrien werden bedient).

Keine Anlageberatung! Investieren auf eigene Verantwortung!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.